Cloud: immer schnell und preiswert? - ein Realitätscheck

Das massive Datenwachstum und die wachsenden Anforderungen an Agilität und Flexibilität stellen hohe Ansprüche an jede IT.

 

Cloud-Anbieter versprechen, diese Herausforderung zu meistern, indem sie den Großteil der Kundendaten und -anwendungen in ihre Cloud verlagern. Viele Unternehmen stellten jedoch erst hinterher fest, dass die Cloud teurer ist als der bisherige Lösungsansatz. Außerdem kann es problematisch sein, wenn man auf bestimmte Daten zeitnah zugreifen oder sie gar komplett wieder zurückholen will. Wir zeigen Ihnen, wann sich eine Cloud wirklich lohnt. 

 

In unserem Business Breakfast unterziehen wir einige Cloud-Mythen durch ausgewählte Anwendungsszenarien einem Realitätscheck. Darüber hinaus zeigen wir Wege auf, wie Sie Daten mit innovativen Ansätzen risikolos zwischen On-Premises, Public- oder Private-Cloud bewegen können. So brauchen Sie nicht zu befürchten, von Ihrem Anbieter abhängig zu werden.

Agenda

 

09.00 Uhr - 09.05 Uhr

09.05 Uhr - 09.25 Uhr

09.25 Uhr - 09.55 Uhr

 

 

09.55 Uhr - 10.25  Uhr

 

 

Begrüßung und Einführung (Mukesh Unadcath)

Backup und Archiv in die Cloud verlagern - Kosten und Problematiken (Dr. Wolfgang Obelöer)

Raus der Preisspirale – Zadara kombiniert Block-, File- und Object-Storage für On-Premises, Public- und Private-Cloud-Umgebungen. Und das bei vollem Investitionsschutz, da immer nur nach Verbrauch bezahlt wird. (Horst Langohr)

Desaster Recovery in der Cloud: Case Study zu den Kosten von Normalbetrieb und Desasterfall.
(Dr. Wolfgang Obelöer)


Websession am 25.03.2020!

Den Link erhalten Sie nach der Anmeldung!

 

Melden Sie sich gleich hier an!

 

Wir freuen uns auf Sie!

Herzliche Grüße von Ihrem itiso-Team

 


Anmeldung

Bitte melden Sie sich über unser Anmeldeformular an.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.