Archivierung

Digitale Archivierung steht für die unveränderbare, langfristige bzw. nachhaltige Aufbewahrung elektronischer Information. Der Begriff digitale Archivierung wird dabei sehr unterschiedlich benutzt. Während heute Unternehmen schon Aufbewahrungsfristen von 10 Jahren für handelsrechtlich und steuerlich relevante Daten und Dokumente (Email-Archivierung, File-Archivierung) als nur sehr schwer umsetzbar sehen (revisionssichere Archivierung), wird in historischen Archiven von einer sicheren, geordneten und jederzeit zugreifbaren Aufbewahrung von Informationen mit Speicherzeiträumen von mehreren 100 Jahren gesprochen (Langzeitarchivierung). Neben diesen klassischen Archivanwendungen geht es oft auch nur einfach um die sichere Aufbewahrung von großen Datenmengen oder die automatische Migration von Daten aus Primary Storage Bereichen auf kostengünstigere Speicher. Häufig verwandte Begriffe in diesem Zusammenhang sind HSM, Object Storage, Self Healing oder Self Contained.

 

itiso vertreibt Archivierungslösungen von folgenden Herstellern:

 


EMA ist ein sicherer Hafen für alle Archivierungsdaten. Ob E-Mail-, File-, Voice-Archivierung, alles unerreichbar für Cyberattacken. Derzeitige Lösungen erfordern zumeist eine umfassende Anpassung an eine zentrale Informationsverwaltung. Mit den EMA-Lösungen hat ARTEC diesen zentralen Ansatz konsequent umgesetzt und in enger Abstimmung mit den Kunden besonders einfache und gleichzeitig extrem effiziente Lösungen für das ganzheitliche digitale Informationsmanagement entwickelt. Unternehmen unterschiedlichster Branchen und Größen vertrauen bei der Digitalisierung und Aufbewahrung ihrer Daten auf EMA® und das VSTOR® Vault Speichersystem!


Der Versity Storage Manager (VSM) ist ein hoch skalierendes geclustertes File-System, das auf Linux läuft. Eine leistungsfähige HSM-Archiv-Management-Software (ScoutAM) unterstützt das Tiering auf beliebigen herstellerunabhängigen Storage und die Langzeitspeicherung von Daten auf Disk, Tape, Object Storage oder in die Cloud - und dies bei bis zu 4 Kopien gleichzeitig. 

Versity Storage Manager beruht auf einem Fork der open source Version von SAM-QFS (Sun, Oracle). In der Version VSM2 hat Versity das neue parallele shared nothing Filesystem ScoutFS zum Management von Mrd. von Daten in einem Namespace. ScoutFS ist als open source seit Oktober 2018 verfügbar.


Der wahre Wert von Daten liegt darin, was man damit machen kann. Commvaults einzigartiges Repository erleichtert die Indizierung, Archivierung und Analyse der gespeicherten Daten (z.B. Files oder E-Mails). Sie erhalten Informationen, die Sie für die Geschäftsabwicklung benötigen und verwandelt Ihre gespeicherten Daten in einen strategischen Unternehmenswert.


Die Komprise data-management Software verwaltetet alle Daten Ihrer Speicher-Infrastruktur. Der PrimärSpeicher erhält dadurch freie Kapazität, dass Komprise inaktive Daten aufspürt und diese auf dafür geeigneteren Speicher (z.B. Object Speicher) ablegt. Dies geschieht absolut transparent für Benutzer und Anwendungen. Komprise ist eine virtuelle Appliance und benötigt weder extra Hardware noch ist eine komplexe Konfiguration erforderlich. Die Lösung ist in weniger als einer 1/2 Stunde aufgesetzt und managed dann automatisiert Ihre Daten innerhalb der CiFS, NFS, Object Speicher-Umgebung.


Spectra Logic definiert und konzipiert intelligente Lösungen für die Sicherung, einfache Wiederherstellung und Archivierung wichtiger Daten im Enterprise Umfeld. Diese zeichnen sich durch geringen Platz- und Energiebedarf, günstige Anschaffungskosten mit anspruchsvolle Funktionalitäten, großer Benutzerfreundlichkeit und hohe Zuverlässigkeit aus. So liefert Spectralogic im Tape Umfeld Roboter mit der höchsten Storagedichte im Markt. Abgerundet wird das Portfolio durch flexible und günstige Lösungen für Archivierung, Backup, Tier2 Storage und für die Private und Public Cloud.


Quantum ist ein führender Anbieter von spezialisierten Lösungen für Scale-Out-Storage, Archivierung und Datensicherung, die die intelligente Erfassung, gemeinsame Nutzung und Vorhaltung von digitalen Inhalten über den gesamten Datenlebenszyklus gewährleisten. Die Lösungen umfassen ein umfassendes Portfolio an branchenführenden Disk-, Tape- und Software-Lösungen für physische, virtuelle und Cloud-basierte Umgebungen.


Cohesity konzentriert sich auf Sekundärdaten und hilft Unternehmen bei der Konsolidierung ihrer Infrastruktur und trägt somit zu einer einfacheren IT-Verwaltung und Kostensenkungen bei. Cohesity stellt File- und Object-Storage bereit, übernimmt die Datensicherung und Verwaltung von Datenkopien, etwa aus Test- und Entwicklungsumgebungen, und kann auf lokale Systeme sowie in der Cloud ausgerollt werden. Neben der reinen Software-Ausführung bietet der Hersteller auch eine Komplettlösung mit Hardware an.